Carlolinum Osnabrück
31.05.2020

Spendenlauf-Update 4

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir nähern uns der Bojasar-Mädchenschule mit riesengroßen Schritten.

Morgens starteten wir noch in Atyrau in Kasachstan und liefen unermüdlich bei teilweise über 32 Grad Celsius.Nach knapp 500 km haben wir die Grenze nach Usbekistan überschritten und sind dann eine ganze Zeit parallel zur turkmenischen Grenze gelaufen und letztlich am späten Abend in Samarkand, Usbekistan angekommen.

Die gelaufene Strecke belief sich diesmal sogar über 1.704 km. Das zeugt von unglaublicher Motivation.

Bleibt weiter in Bewegung, ihr macht das großartig!

Wo wir uns gerade befinden, kannst du unter diesem Link abrufen. Dieser Link funktioniert nur über Google Chrome, danach könnt ihr den Weg über das Inhaltsverzeichnis (unten links) „nachfliegen“. Dort müsst ihr nur noch auf „präsentieren“ klicken.

Weitere Informationen über unser Etappenziel findet ihr auch dort.

Hier geht es zur Etappe 3

Im Anhang findet ihr wieder eine Nachricht einer Schülerin aus Kabul, Samsama aus der 12. Klasse.

Carolinum, Osnabrück - Bojasar-Mädchenschule, Kabul