Carlolinum Osnabrück
21.04.2020

Rudertraining in Corona-Zeiten

Seit über einem Monat haben die Ruderinnen und Ruderer der Ruderriege ihr tägliches Training zu Hause absolviert. Ob mit dem Ergometer auf dem Balkon oder der Terrasse, Steine schleppen im Garten, Hanteln im Heimwerkerkeller oder einfach joggen vor der Tür, Schlag für Schlag rudert auch immer ein wenig die Hoffnung auf Normalität mit.

Die Coronakrise hat alle sportlichen Veranstaltungen hart getroffen und es ist ungewiss ab wann das Training und die Wettkämpfe wieder aufgenommen werden können. Um die Zeit etwas zu überbrücken, hat der SRVN (Schüler-Ruder-Verband-Niedersachsen) kurzerhand eine Ergo-Challenge ins Leben gerufen. Die Ergo-Challenge wird zwischen April und Juli ausgetragen. Die Anmeldung und Live-Ergebnisse können unter „ergocup.de“ verfolgt werden.

Die Athleten haben ein Ziel vor Augen. Die Schülerregatta am 12.-13. September in Hannover wird hoffentlich der Startschuss für diese tolle Mannschaftssportart.