Carlolinum Osnabrück
18.02.2020

Mathematische Adventsnachlese: Urkunden zum Wettbewerb „Mathe im Advent“

In der Adventszeit haben ca. 180 unserer Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 am beliebten Wettbewerb „Mathe im Advent“ teilgenommen. Der Wettbewerb ist als mathematischer Adventskalender gestaltet.

Für jeden Tag im Dezember gibt es eine Aufgabe, die (mit Ausnahme der Wochenenden) innerhalb des gleichen Tages gelöst werden muss. Es stehen je vier Antwortmöglichkeiten zur Wahl bei diesen Aufagen, die alle in der Welt der Weihnachtswichtel am Nordpol spielen. Da muss zum Beispiel mathematisch über das richtige Anspannen der Rentiere, über Verpackungsprobleme oder über Keksrezepte gerätselt werden. Manchmal ist die Lösung recht klar oder kann direkt berechnet werden, manchmal muss man die falschen Antworten ausschließen, manchmal muss man basteln oder zeichnen. Die Aufgaben sind vielseitig gestaltet und von der Schwierigkeit so beschaffen, dass die Lösung innerhalb des Tages auch sinnvoll möglich ist. Und sollte es an einem Tag mal doch nicht klappen, hat man drei Joker, die man einsetzen kann.

Mit genügend richtigen Lösungen zieht man als Klasse oder Einzelteilnehmer in die Endrunde ein, bei der in diesem Jahr eine Schätzaufgabe zu den Aufrufzahlen eines Internetvideos zu bewältigen war. Spannend: Jedes Nachschauen der aktuellen Aufrufzahlen ist selbst ein Aufruf und beeinflusst das Ergebnis – bei allen 130000 Teilnehmern (von denen immerhin noch ca 30000 eine Antwort zur Schlussrunde abgeben)! Somit ist das Erreichen der Preisränge dem Zufall geschuldet und recht wenig individuell zu beeinflussen (und auch nur einmal in gesamten Großraum Osnabrück gelungen). Das tut aber der Freude an diesem Wettbewerb, der sich auch bis ins gemeinschaftliche Tüfteln im Unterreicht erstreckt, keinen Abbruch!

Da der Wettbewerb sich bis in die Weihnachtsferien erststreckt, gibt es die Belohnung in Form von Urkunden erst im neuen Jahr. Das Foto zeigt einen Teil der Teilnehmer, die sich für ein abschließendes Foto mit ihren Urkunden getroffen haben und sich schon auf die nächste Runde freuen!