Carlolinum Osnabrück
13.02.2020

32. Stadtspiel der Ruderriege

Am 6.2. fand das 32. Stadtspiel der Ruderriege mit über 100 Teilnehmern statt. Zunächst mussten sechs markante Punkte in der Osnabrücker Innenstadt angelaufen werden, wo Sonderaufgaben zu erledigen waren.

Alle Teilnehmer.

Dabei ging es u.a. um das Ermitteln der Farbe eines Gummibärchens bei verbundenen Augen, um das Tauchen nach „grünen Fröschen“ in einer mit Mehl gefüllten Schüssel sowie um das gegenseitige Füttern mit Schokoküssen. Im Plenum musste dann jede Gruppe den ehemaligen Protektor Peter Tholl parodieren. Die Mitglieder der zwei Teams mit den meisten Punkten ermittelten mithilfe des Spiels „Die Reise nach Jerusalem“ den Einzelsieger des Stadtspiels.

Höhepunkt der Veranstaltung war die Premiere eines Films mit Grußbotschaften und persönlichen Anmerkungen von aktiven und ehemaligen Ruderern zum Ende der Protektorentätigkeit von Peter Tholl. Der unterhaltsame Nachmittag klang aus mit einem Imbiss und Gesprächen in lockerer Runde.

Die Station am Haarmannsbrunnen.
Ruderer als Schauspieler.