Carlolinum Osnabrück
06.03.2019

Ausnahmestimmung bei den Jahnschwimmwettkämpfen

Am 08.02.2019 haben im Nettebad die diesjährigen Jahnschwimmwettkämpfe stattgefunden. Die NOZ beschreibt die „Ausnahmestimmung“, von der auch wir mitgerissen wurden. Mit insgesamt 33 SchülerInnen haben wir an den Wettkämpfen teilgenommen.

Bei den Wettkämpfen der Schüler Jahrgang 5-7 konnten die Mädchen und Jungen einen zweiten Platz (4x50m Freistil Mädchen) und einen dritten Platz (8x50m Freistil Mixed-Team) belegen.

Dieses Mal  waren besonders die Oberstufenschüler erfolgreich und siegten in der 4x100m Bruststaffel Jungen (Fritz Andrä, Franz Maiwald, Leon Claus, Linus Nilsson).  Den Sieg bei der 6x50m Lagen haben die Jungen nur knapp der Ursulaschule gegönnt. Einen weiteren 2. Platz belegten die Jungen in der 4x100m Freistilstaffel.

Ich bin sehr unglücklich über den Zahlendreher beim Wettkampfgericht in Bezug auf die Jahnschwimmfeststaffel – hier habt ihr wirklich alles gegeben und den 2. Platz nur ganz knapp den Schülern der Angelaschule überlassen. Wir waren sehr glücklich über den hart umkämpften dritten Platz, der leider vom Wettkampfgericht als 5. Platz notiert wurde (wir waren auf der Startbahn 5…), nichtsdestotrotz wissen wir ja, dass wir es eigentlich auf einen Podestplatz geschafft haben. Toll!

Ich bin wirklich stolz auf euch, ihr habt super gekämpft! Ich danke allen Teilnehmern und Betreuern (Frau zur Lage/ Herr Ruffing/ Nele Hebbeler besonders für das tolle, große Carolinum-Banner)!

P.S. Wir freuen uns immer über „Nachwuchs“ bzw. „Zuwachs“ in den älteren Jahrgängen– wer gerne am nächsten Jahnschwimmfest teilnehmen möchte, melde sich gerne per Mail bei mir.