Carlolinum Osnabrück

Stiftung Carolinum

Nur sehr wenige Schulen wissen sich in ihrer Arbeit von einer schuleigenen Stiftung unterstützt. Die Stiftung Carolinum wurde vor einigen Jahren von ehemaligen Schülern gegründet, die ihrer alten Schule etwas zurückgeben wollten. Das Stiftungskapital ermöglicht es dank seiner Zinserträge alljährlich, schulische Projekte zu fördern, für die sonst keine Mittel zur Verfügung stehen, z. B. Gewalt- und Suchtpräventionsprojekte, eine Lese-AG, eine Radio-AG oder eine Mini-Olympiade mit anderen Schulen. Die Verleihung zweier mit jeweils 1.000,00 € dotierter Stiftungspreise an Schülerinnen und Schülern des Carolinums, die in schulischer bzw. sozialer Hinsicht Besonderes geleistet haben, ist jedes Jahr ein Höhepunkt im Kalender unserer Schule. Diese beiden Preise sollen zum Einen die zweifache Zielsetzung des Carolinums verdeutlichen: fundierte Wissensvermittlung und Werte orientierte Persönlichkeitsentwicklung; zum Anderen sollen sie zeigen: Leistung lohnt sich!

Stiftungsrat und Vorstand

Stiftungsrat
Dr. Fritz Brickwedde (Vorsitzender)
Klaus W. Kafsack (Vertreter des Carolingerbundes)
Johannes Lemper (Vertreter des Carolingerbundes)
Gabriele Wohlfarth (Vertreterin der Stifterversammlung)
Martin Hagenhoff (Vertreter der Stifterversammlung)
Martin Rohling (Vertreter der Stifterversammlung)
Hermann Sommer (Vertreter der Stifterversammlung)

Stiftungsvorstand
Helmut Brandebusemeyer (Vorsitzender)
Dr. Petra Wilm (stellvertretende Vorsitzende)
Michael Dittrich (Schatzmeister)