Carlolinum Osnabrück

Einstieg Klasse 5

Aufnahme der neuen Klassen 5

Wir sind uns am Carolinum bewusst, dass der Übergang von der kleineren, überschaubaren Grundschule zum so viel größeren Gymnasium für unsere neuen Schülerinnen und Schüler eine wirkliche Herausforderung darstellt. Der Schulweg wird zumeist länger, die Anzahl der Fächer und damit auch der Lehrkräfte wird größer. Da ist es gut, dass das Carolinum in seiner zentralen Lage mit den Schulbussen so leicht und vor allem auch so sicher zu erreichen ist. Zudem haben wir ein ganzes Bündel von Maßnahmen entwickelt, die unseren Neu-Carolingerinnen und Neu-Carolingern das Einleben erleichtern.

  • Die ersten drei Schultage gestalten wir überwiegend mit dem Klassenlehrer. Das Kennenlernen der Schule, der Lehrer und der Mitschüler steht im Vordergrund.
  • Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 8-10 kümmern sich als Paten besonders um die Schülerinnen und Schüler einer 5. Klasse.
  • In einem Schulvertrag vereinbaren Schüler, Lehrer und Erziehungsberechtigte Regeln für das Schulleben.
  • In den ersten Schuljahren werden von den Klassenlehrern in den Verfügungsstunden und von den Fachlehrern in ihrem Fachunterricht Strategien und Techniken für ein wirkungsvolles Lernen eingeübt (Methodenlernen).
  • Ein vorgezogener Elternsprechtag nur für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 im November soll schon früh den Kontakt zwischen Eltern und Lehrern verbessern.
  • In den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik wird im zweiten Schulhalbjahr der Jahrgangsstufe 5 sowie in der Jahrgangsstufe 6 Förderunterricht angeboten.
  • Eine große Auswahl an Arbeitsgemeinschaften ergänzt die rein unterrichtlichen Aktivitäten.
  • Die gesamte Schulgemeinschaft lebt und arbeitet in einem Gebäude ohne Außenstelle.

Die neuen Klassenlehrer im Schuljahr 2017/2018

von links nach rechts: Petra Kröhner-Kohsiek (Englisch, Deutsch), Beate Rottmann (Mathe, Physik), Klaus Große Wördemann (Mathe, Biologie), Jan Christian Günther (Englisch, Sport), Nina Kampmann (Englisch, Sport)